Der Geburtstag - „Ein Tag wie jeder andere?!“ oder

„Lieber gar keine Geburtstagsgeschenke als ein Briefbeschwerer“?!

Schaut man sich in einschlägigen Foren im Internet um,

ist es erschreckend, welche geringe oder negative Bedeutung der eigene Geburtstag für die meisten hat. Die Zahl derjenigen, die sich noch als Erwachsene auf den eigenen Geburtstag und die Geburtstagsgeschenke freuen, stellt zumindest dort eindeutig die Minderheit. Viele empfinden diesen Jahrestag ihrer Geburt bestenfalls als „einen Tag wie jeden anderen“, eher aber als den Tag, der sie nur daran erinnert, das sie immer älter werden.

Geburtstag: Geschenkidee Restaurantgutschein

Egal, ob es sich um einen normalen oder um einen „runden“, wie den 30., 40. oder 50. Geburtstag handelt: Hier findet sich alles von vermeintlich witzigen Geburtstags-geschenken, wie T-Shirts mit „Wanted: Uwe ist 30 und immer noch knackig“ oder „Ich bin nicht alt, ich bin ein Klassiker“. Bis zu sinnigen Geburtstagsgeschenken, wie Körperpflegepodukte für reifere Damen oder Bücher mit dem trostreichen Titel „Wenn nicht jetzt, wann dann: Frauen ab 40. Souverän, sexy und selbstbestimmt“ oder „Männer ab 50. Immer auf Zack“. (Den Ratgeber „Fettfalle Vierzig“ wird hoffentlich selbst der unsensible Freund nicht verschenken.)

Nun kann man abschwächend in Erwägung ziehen,

dass sich vielleicht gerade in diesen Foren eher frustrierte Menschen tummeln: Solche, deren Geburtstage als Kind bereits nicht gebührend gefeiert wurden und von Verwandten lediglich praktische Geburtstagsgeschenke wie Unterwäsche oder pädagogisch wertvolle Geschenke wie eine Lexikonsammlung erhielten. Oder Menschen, die, wie zu lesen ist, bereits mit dem Erreichen der Volljährigkeit glauben, dass es nun nur noch „bergab“ gehen werde. Trotzdem kann man hier sicherlich eine Grundtendenz erkennen, die wahrscheinlich heute für viele gilt - weil viele - schlicht und einfach gesagt - ein Problem mit dem älterwerden haben. So schreibt ein Großteil, dass es spätestens mit dem 18. Geburtstag mit der großen Vorfreude vorbei war

Wenigstens den meisten ging es doch so:

Als Kind konnte man in der Nacht vor dem Geburtstag kaum schlafen: Ganz zappelig, was der Festtag bringen wird und vor allem: welche Geburtstagsgeschenke, die man sich schon lange gewünscht hatte und als Kind schließlich nicht selber leisten konnte. über Weihnachtsgeschenke hat man sich auch gefreut, aber das Besondere beim eigenen Geburtstag war es, im Mittelpunkt zu stehen. Und stolz darauf zu sein, dass man schon 6, 10, 14 oder eben 18 Jahre alt geworden ist und damit fast oder ganz zu den Großen zu gehören.

Ist dieses Ziel erreicht, freuen sich offenbar nur noch die auf Ihren Geburtstag, die ihr Alter unproblematisch finden, gerne feiern und selber Feste organisieren: Ansonsten wollen sich viele „am liebsten zu Hause vergraben“. Und bereits Anfang Zwanzigjährige zählen sich zu den älteren, mit Anfang 30 spätestens dann zu den Alten.

Restaurantgutschein als Geburtstagsgeschenk.

Universal-Gutschein

Abbildung des Yovite Universalgutscheins mit freier Auswahl

Ich möchte jetzt einen
Gutschein verschenken

EUR 20 - 200

Gutschein für ein Restaurant

Abbildung des Yovite Universalgutscheins f&uumlr ein bestimmtes Restaurant

Ich möchte mir jetzt einen Überblick über die Restaurantauswahl verschaffen

EUR 20 - 200

Vielleicht ist dies sogar eine Ursache dafür,

dass es in der Altersgruppe der jungen und „mittelalten“ Erwachsenen keine wirklich passende Bezeichnung gibt für den, der Geburtstag hat. Ein joviales „Alles Gute für das Geburtstagskind“ kommt doch beim überreichen des Geburtstagsgeschenkes, wenn es um Zwanzig- bis Vierzigjährige geht, nur noch schwer über die Lippen. Andererseits scheut man sich noch bei Siebzigjährigen, das Wort „Jubilar“ - wohlmöglich in Kombination mit dem Adjektiv „rüstig“ in den Mund zu nehmen. So lässt es sich wohl kaum vermeiden, doch das „Geburtstagskind“ zu verwenden.

An der Problematik des älterwerdens

liegt es aber sicherlich nicht allein, dass viele Menschen sich nicht so recht auf ihren eigenen Geburtstag freuen können, sondern bestimmt auch an den vielen im Schnellschussverfahren und aus Verlegenheit ausgewählten Geburtstagsgeschenken. Hier heißt es in den Foren recht häufig: „Dann lieber gar kein Geburtstagsgeschenk“.

Wenn es wohlmöglich so ist, dass es dem, den Sie beschenken möchten, ähnlich geht, liegt es an Ihnen, das zunächst einmal für dieses Jahr zu ändern. Ideal wäre es, dem Geburtstagskind einen schönen Tag zu bereiten:

Mit einem Restaurantgutschein von Yovite.com als Geburtstagsgeschenk verschenken Sie Vorfreude und einen genussvollen Abend in einem von über 1500 ausgewählten Partnerrestaurants in ganz Deutschland. Wie einfach das geht, zeigen wir Ihnen hier.

Geburtstag Geschenk

Geburtstag
Geschenk
Logo Krone Krone Neuenburg am Rhein

Restaurantgutschein

Verschenken
Geburtstag
Geschenk
Logo Bio-Hotel Kolonieschänke Burg Kolonieschänke Burg

Restaurantgutschein

Verschenken
Geburtstag
Geschenk
Logo Gasthaus an der Schloßmühle Schloßmühle Chemnitz

Restaurantgutschein

Verschenken
Geburtstag
Geschenk
Logo Restaurant Maimühle Maimühle Perl (Mosel)

Restaurantgutschein

Verschenken
Geburtstag
Geschenk
Logo Stiebler's Stiebler's Rüdesheim am Rhein

Restaurantgutschein

Verschenken
Geburtstag
Geschenk
Logo Restaurant Kamino Kamino Häusern

Restaurantgutschein

Verschenken

Geschenkideen / Geburtstagsgeschenke